Gemarkungsreinigung 2024

17.03.24 –

Auch in diesem Jahr haben wir GRÜNE Wiesloch wieder an der Gemarkungsreinigung der Stadt Wiesloch teilgenommen und Teile der Innenstadt und Baiertal von Müll befreit. Auch Kinder waren dabei.

Der Bauhof hatte uns zuvor mit Greifzangen, Handschuhen, Warnwesten und Müllbeutel ausgestattet. Vor das JUZ in der Hauptstraße und in Baiertal „Am Krähberg“ wurden uns 2 Container aufgestellt, in die wir den Müll sicher entsorgen konnten. Tine Groß war zusammen mit den 4. Klassen der Pestalozzischule Baiertal unterwegs, um den Müll um die Schule herum einzusammeln. Wir finden es sehr wichtig, dass junge Menschen einen bewussten Umgang mit dem Thema Plastik und Müll lernen. Die Gemarkungsreinigung ist die Gelegenheit, sich gemeinsam mit Spaß und Freude diesem für die Zukunft wichtigen Thema anzunehmen. Mit dem „Vespergeld“, mit dem sich die Stadt bei allen Teilnehmer*innen bedankt, waren die beiden Klassen ein Eis essen.

In der Innenstadt waren es hunderte von Zigarettenkippen, die uns viel Mühe bereitet haben. Und leider wissen wir, dass die anschließende Sauberkeit nicht von langer Dauer ist. Außerdem haben wir viele Glasflaschen aus Grünflächen geholt. Wir wünschen uns einen bewussten Umgang mit diesen Flächen. Denn es sind genau diese Flächen, die Kleintieren, Insekten und Pflanzen einen Lebensraum mitten in der Stadt bieten. Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen, die uns vor Ort entgegengebracht wurden. Und wir bedanken uns beim Bauhof Wiesloch für die gute Unterstützung und Zusammenarbeit. Die gemeinsame Aktion ließen wir bei einem gemütlichen Beisammensein im Alten Schlachthof ausklingen.   

Kategorie

Gesellschaft